Supervision

Reflexion, Erkenntnis, Entscheidung und Neuorientierung

Supervision ist ein Beratungsverfahren in der beruflichen Reflexion für Einzelpersonen, Gruppen, Teams und Organisationen, vor allem in Arbeitsbereichen, in denen Menschen mit Menschen arbeiten.
Supervison

  • bewirkt erweiterte Sichtweisen auf Situationen und Bedingungen im beruflichen Alltag, unterstützt die Entwicklung von neuen Zielen und Handlungsoptionen,
  • ermöglicht die Reflexion der Arbeit  mit Klienten,
  • schafft Klarheit über die eigene Rolle im beruflichen Kontext,
  • aktiviert die eigenen Ressourcen,
  • fördert die Erweiterung von Kompetenzen,
  • erhält Motivation, Engagement, fachliche Qualität und zufrieden stellende Zusammenarbeit.


Einzelsupervision ermöglicht die Auseinandersetzung mit den eigenen Herausforderungen  in einem geschützten Rahmen.
Die Arbeit mit Klienten, die eigene berufliche  Rolle oder Rolle als Leitung, die berufliche Weiterentwicklung, Herausforderungen und Konflikte können Gegenstand der Supervision sein.

Gruppensupervision dient der Reflexion des beruflichen Erlebens zusammen mit Menschen aus unterschiedlichen Arbeitsbereichen oder unterschiedlichen Einrichtungen/Organisationen.
Vorteil einer Gruppe ist der Nutzen durch die Erweiterung der Sichtweisen der anderen Teilnehmer aus anderen Bereichen und die größere Unbefangenheit, da eigene Kollegen nicht anwesend sind.

Teamsupervision  ist ein Setting indem Teammitarbeiter gemeinsam ihre Arbeit mit den Klienten in der Fallsupervision als auch die Zusammenarbeit im Team in Bezug auf die Klienten reflektieren.
Die Weiterentwicklung der Arbeit, der Ziele, der Konzepte und der Strukturen kann ebenfalls Gegenstand der Supervision sein.
Die persönliche und strukturelle Zusammenarbeit kann durch Rollenklärungen, neue Sichtweisen und Handlungsoptionen gefördert werden.

Ausgangspunkt für Supervision ist immer das Erleben und die Fragestellung der Teilnehmenden.

Zeiten, Umfang und Intervalle von Supervision richten sich nach den Wünschen,  Fragestellungen und Möglichkeiten der Supervisanden und werden individuell vereinbart.

Alternative Wege entdecken